Wirtschaftlich verwalten

Betreuungen, Vormundschaften und Pflegschaften

SQ-BVP

SQ-BVP bietet alle erforderlichen Funktionen zur Einzelabrechnung (Vormundschaften und Pflegschaften) wie auch zur pauschalisierten Abrechnung (gesetzliche Betreuungen) nach § 3ff.VBVG.

Das Programm unterstützt Sie bei einer unkomplizierten Eingabe Ihrer Stamm- und Leistungsdaten. Sie erhalten neben einer ergonomischen Unterstützung im Arbeitsprozess auch relevante Auswertungswerkzeuge, zum Beispiel zur Wirtschaftlichkeitsprüfung. Auf Knopfdruck bekommen Sie ihre quartalsmäßigen Rechnungen. Natürlich erstellt es auch erforderliche Nachweise und Statistiken.

SQ-BVP bietet optional zusätzlich ein Modul zur Verwaltung von Fremd- und Treuhandkonten.

Das Konzept

SQ-BVP ist keine Standardsoftware.

Sie bestimmen, wann und in welcher Form Sie Funktionen verändern oder ergänzen möchten. Diese Software ist offen für eine Weiterentwicklung nach den Bedürfnissen Ihrer Einrichtungen.

Nutzen Sie SQ-BVP als Grundlage für Ihre maßgeschneiderte Software-Lösung.

Das Programm

SQ-BVP ist eine benutzerfreundliche Software, die Ihnen eine unkomplizierte Klientenverwaltung, eine schnelle Leistungsdokumentation und eine flexible Abrechnung ermöglicht.

Sie besticht durch ihre ergonomische Leistungserfassung. Die Leistungsdaten dienen zur Dokumentation, Evaluation und statistischen Auswertung. Gleichzeitig fließen in die automatische Rechnungserstellung und die Wirtschaftlichkeitsanalyse ein.

SQ-BVP unterstützt die seit dem 1.07.2005 geltenden Änderungen des Vormünder- und Betreuervergütungsgesetzes (VBVG). Rechnungen werden wahlweise quartalsgenau oder stufengenau erstellt. Bei Änderungen der Vergütungsvoraussetzung innerhalb eines Quartals werden automatisch zeitanteilige Stundensätze berechnet.

Das Programm ermöglicht optional die Führung von Fremd- und Treuhandkonten nach dem Vier-Augen-Prinzip. Zur effektiven Abwicklung des Zahlungsverkehrs steht auf Wunsch ein Modul zur Erstellung von SEPA-Überweisungs-Dateien zur Verfügung.

SQ-BVP unterstützt Sie konkret bei ...

  • der Erfassung der Betreuungsleistungen
  • der automatisierten Rechnungserstellung
  • der Abwicklung der Korrespondenz mit Klienten, Ansprechpartnern und Gerichten

Optional bei der…

  • Verwaltung und Führung von Treuhandkonten
  • statistischen Auswertung und Analyse der Betreuungsleistungen
  • Erfüllung jedes weiteren Wunsches, denn SQ-BTG ist entwicklungsfähig.